Reitstiefel Kempkens

zum Shop

richtiges Maßnehmen






Ein paar Worte vorab

Wir bitten Sie sich für das Maßnehmen Zeit zu nehmen, denn die von Ihnen angegebenen Maße sind die Grundlage für einen exzellent sitzenden Stiefel.


Die Maße sollten leicht gespannt über einem Strumpf, bei Reitstiefeln über der Reithose genommen werden.

Im Idealfall finden Sie eine helfende Person, die Ihre Maße genau abnimmt. Das spart Ihnen unnötige Verrenkungen und minimiert Fehlerquellen.





Wenn Sie trotz unserer detaillierten Maßanleitung noch Fragen haben, oder Unklarheiten auftreten, lassen Sie es uns wissen.


detaillierte Maßanleitung

Nachfolgende Informationen sollen Ihnen das Maßnehmen erleichtern. Am Ende dieser Anleitung bieten wir Ihnen verschiedene Formate zum Download bzw. Ausdruck dieser Maßanleitung an.

Sie können so bequem und ohne Zeitdruck Ihre Maße nehmen und später in unsere Datenbank eintragen. Auch eine Zusendung via Fax, EMail (für den Fußumriß sollten Sie dabei über einen Scanner verfügen) oder Postweg ist jederzeit möglich.

Wichtig ist für uns eine Fußumrißzeichnung, um feststellen zu können, welche Leistenweite Ihre Füße benötigen.

Für perfekt sitzende Stiefel benötigen wir folgende Angaben:

  • Schuhgröße
  • Fußumrißzeichnung
  • Überknöchel
  • Ballen
  • Spanne
  • Hacken
  • Waden
  • Schafthöhr
  • Wadenschluß

Wenn Sie diese Seite ausdrucken, so nutzen Sie bitte die untenstehende Tabelle zum notieren Ihrer Maße.

Maß: Bezeichner: rechts: links:
Schuhgröße Länge
Überknöchel L - M cm cm
Ballen I - K cm cm
Spanne G - H cm cm
Hacke E - F cm cm
Wade C - D cm cm
Wadenschluß N - O cm cm
Schafthöhe A - B cm cm


Schuhgrößen

Geben Sie Ihre genaue Schuhgröße an. Falls Sie abweichende Schuhgrößen für den linken bzw. rechten Fuß haben sollten, so geben Sie bitte auch diese an.


Fußumrißzeichnung

Für die Anfertigung einer Fußumrißzeichnung stellen Sie bitte Ihren Fuß auf ein Blatt Papier, und malen nun GERADE mit einem Stift um den ganzen Fuß herum. Bitte machen Sie jetzt das gleiche mit Ihrem anderen Fuß und senden uns diese beiden Umrißzeichnung mit Angaben zu Ihrer Person zu. Wir bitten Sie uns die Fußumrißzeichnung per Post zu schicken und nicht per Fax, da einige Gerätetypen kein genaues Abbild senden, da eine genaue Größenfeststellung sonst nicht möglich ist.

 

 

 

 

Überknöchelmaß

Das Überknöchelmaß wird - wie der Name vermuten läßt - genau über Ihrem Knöchel gemessen.



Ballen

Setzen Sie Ihren Fuß auf das Maßband, führen Sie nun das Maßband um Ihren Fuß herum und messen den Umfang Ihres Ballens.





Spanne

Das Spannmaß messen Sie mittig Ihres Fußes, also genau zwischen Ballen- und Hackenmaß !





Hacken

Genau an der Ferse um den gesamten Fuß herum wird das Hackenmaß gemessen. Fixieren Sie das Maßband, indem Sie sich mit Ihrer Ferse darauf stellen!





Wade

Das Wadenmaß messen Sie bitte genau an der breitesten Stelle Ihrer Waden.



Schafthöhe

Die Schafthöhe messen Sie stehend an der Hinterseite des Beines. Die Schafthöhe nicht zu niedrig messen, da sich der Stiefel etwas zusammensetzt.



Wadenabschluß

Den Wadenschluß messen Sie genau innerhalb Ihrer Kniekehlen .




Glückwunsch, Sie dürften nun alles wissenswerte über "richtiges Maßnehmen" erfahren haben. Sollten noch Unklarheiten bestehen, so nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Wenn Sie nun Ihre Maße nehmen wollen, sollten Sie sich diese Maßanleitung ausdrucken.


Anschließend benötigen sie das Maßblatt, damit Ihre Daten gleich an der richtigen Stelle stehen. Das Maßblatt liegt als pdf-Datei vor und kann mit dem Adobe Acrobat Reader gelesen und ausgedruckt werden.


Maßblatt (deutsch) Maßblatt (englisch)


xnetcray.de - Ihr kostenloses Content-Management-System - Webseiten kinderleicht erstellen und verwalten